Zum Inhalt springen

Berliner mit Baileysfüllung

Versprochen: Wenn ihr dieses Rezept probiert, werdet ihr kein anderes mehr brauchen! An dieser Stelle eine virtuelle Umarmung an Christian Hümbs für die Inspiration! Hefeteig an sich ist ja ein absoluter Klassiker der Backkunst und sicherlich nicht der herausforderndste. Da machen die Feinheiten in der Rezeptur den Unterschied. Aber genug der Worte, mich haben diese kleinen saftigen Schätzchen begeistert! Über die Baileysfüllung haben wir da noch gar nicht gesprochen… Also dann, ein letztes Mal für dieses Jahr, ran an die Schürze und los geht´s! Eure Julia.

 
Berliner mit Baileysfüllung/baileys donuts

Berliner mit Baileysfüllung/Baileys Donuts

Berliner mit Baileysfüllung/Baileys Donuts

 

 

 

 

 

BERLINER MIT BAILEYSFÜLLUNG

[Berlinerteig nach Christian Hümbs]

 

ZUTATEN
[ergibt 12 Stück]

HEFETEIG
400g Mehl
40g Zucker
200ml Milch
16g Hefe
1 Ei
1 Eigelb
2 Prisen Salz
56g zimmerwarme Butter

BAILEYSFÜLLUNG
150ml Milch
200ml Baileys
3 Eigelb
30g Stärke
45g Zucker
80g kalte Butter

AUSSERDEM
Fett zum Frittieren
etwas Puderzucker zum Bestäuben

 

 

 

 

ZUBEREITUNG

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Vertiefung formen. Hefe und einen halben Teelöffel Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Die Mischung in die vorbereitete Vertiefung geben und etwas Mehl darüber streuen. Den Vorteig abgedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Nun das Ei, Eigelb und Salz zum Vorteig geben und verkneten. Die Butter nach und nach einarbeiten. Den Teig abgedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen. Das Volumen sollte sich deutlich vergrößern.

Den gegangenen Hefeteig nun kurz durchkneten und in zwölf gleich große Stücke schneiden. Die Teigstücke dann zu Kugeln formen und leicht flachdrücken. Nun werden die Teiglinge abgedeckt erneut ca. eine halbe Stunde ruhen gelassen, bis das Volumen sich verdoppelt.

In der Zwischenzeit das Frittierfett auf 160-170°C erhitzen. Die Berliner drei Minuten abgedeckt ausbacken, dann wenden und weitere drei Minuten ohne Deckel frittieren. Nach dem Backen die Berliner vollständig auskühlen lassen.

Für die Baileysfüllung das Eigelb mit Stärke, einem Teelöffel Zucker und etwas Milch glattrühren. Nun die Mischung mit den restlichen Zutaten vermengen und im Wasserbad ca. 20 Minuten mit dem Schneebesen zu einer dickcremigen Masse rühren. Zuletzt die kalte Butter würfeln und unter die Creme rühren. Die Baileyscreme erkalten lassen und mit einem Spritzbeutel in die Berliner füllen. Zuletzt das Gebäck mit etwas Puderzucker bestäuben.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: