Zum Inhalt springen

Birnenkuchen mit karamellisierten Mandeln

Darf ich vorstellen, der saftig-fruchtige Kaffeebegleiter mit Mandelnote und Karamellknack. Ach, aber was erzähle ich da, dieser Birnenkuchen mit karamellisierten Mandeln ist viel mehr als ein Kaffeebegleiter. Marzipan im Teig und ein beherzter Schuss Sahne zur Tränke machen ihn zu einem super saftigen Blechkuchengesamtpacket. Also dann, ran an die Bleche und los geht´s. Eure Julia

 

 

Birnenkuchen mit karamellisierten Mandeln

Birnenkuchen mit karamellisierten Mandeln

 

 

BIRNENKUCHEN MIT KARAMELLISIERTEN MANDELN

ZUTATEN
[für ein Backblech mit den Maßen 20x30cm]

3 Eier
280g Zucker
200g zerlassene Butter
260g Dinkelmehl
100g Marzipan
120ml Milch
2 TL Backpulver
2 Pck. Bourbon Vanillezucker
1 gestr. TL Zimt
1 Pr. Salz
600g Birnen
80g geröstete Mandelstifte
60-70g geröstete Mandelblättchen
1-2 EL Pflanzenöl
100ml Sahne

 

ZUBEREITUNG

Die Birnen schälen und in Würfel schneiden. Für die karamellisierten Mandeln, 80g des Zuckers mit ca. 40ml Wasser aufkochen, die gerösteten Mandelstifte dazu geben und ab und an rühren. Beginnt der Zucker zu karamellisieren, die Mandeln immer wieder verrühren, damit sie nicht anbrennen. Sind die Mandelstifte vom Karamell umschlossen, das Öl dazu geben und verrühren um zu vermeiden, dass die Mandeln aneinander kleben. Nun die Mandelstifte abkühlen lassen und evtl. noch einmal mit dem Messer grob hacken.

Für den Teig die Eier mit dem Salz schaumig schlagen. Nach und nach den Zucker und Vanillezucker dazu geben und den Eischnee weiter schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Das Marzipan zu der noch warmen Butter geben und mit dem Stabmixer zu einer homogenen Flüssigkeit verarbeiten. Den Butter-Marzipan-Mix unter langsamen Rühren zu den Eiern geben. Mehl, Backpulver und Zimt sieben und portionsweise abwechselnd mit der Milch vorsichtig unter den Teig heben. Zuletzt die karamelisierten Mandeln unterheben. Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und die Birnenwürfel sowie die gerösteten Mandelblättchen darauf verteilen. Den Birnenkuchen bei 180°C ca. 40-45 Minuten backen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, die flüssige Sahne gleichmäßig mit einem Pinsel aufstreichen und je nach Geschmack mit Puderzucker bestäuben.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: