Zum Inhalt springen

Bratbirnen-Schleifen

Mh, wie das duftet! Na, was sagt ihr zu meinen Bratbirnen-Schleifen? Gefährlich die süßen Dinger – ich kann einfach meine Finger nicht von ihnen lassen. Gefüllt sind sie mit dem besten von der Birne, gepaart mit gerösteten Haselnüssen, Honig und Marzipan. Das volle Winteraroma also! Also dann, an die Birnen, fertig, los! Eure Julia.

 

 

 

 

 

Bratbirnen-Schleifen/baked pear loop

Bratbirnen-Schleifen/baked pear loop

Bratbirne-Schleifen/baked pear loop

 

 

 

 

 

BRATBIRNEN-SCHLEIFEN

ZUTATEN
[ergibt 42 Stück]

TEIG
100ml Milch
120g Zucker
2 Eier
200g weiche Butter
500g Mehl
2 TL Backpulver
2 Pck. Bourbon Vanillezucker
Abrieb einer kleinen Zitrone

BRATBIRNENFÜLLUNG
750g Birnen
90g gemahlene, geröstete Haselnüsse
90g gehackte, geröstete Haselnüsse
160g Marzipan
200g Honig

AUSSERDEM
etwas Puderzucker zum Bestäuben

 

 

 

ZUBEREITUNG

 

Für den Teig alle Zutaten außer dem Mehl gut verrühren. Nun das Mehl portionsweise unter die Mischung kneten. Den Teig abgedeckt für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für die Bratbirnenfüllung die Früchte waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die gemahlenen Haselnüsse mit Honig und Marzipan gut verrühren. Nun die Birnen in eine ofenfeste Form füllen und die Marzipan-Haselnuss-Masse portionsweise auf den Früchten verteilen. Die Form abdecken und die Birnen bei 200°C ca. 45-50 Minuten backen. Die erkalteten Bratbirnen mit einem Kartoffelstampfer zu einem stückigem Mus verarbeitet.

Den gekühlten Teig auf sieben gleich große Portionen teilen und zu einem je 3mm dünnen Kreis ausrollen. Die Kreise nun wie eine Torte in sechs gleich große Stücke schneiden. Für das Muster wird jedes Segment nun von der Spitze beginnend auf jeder Seite zweimal längs eingeschnitten. Dabei darauf achten, oben und unten mind. einen Zentimeter nicht einzuschneiden.

 

Gebackene Birnen mit Haselnuss und Marzipan umwickelt von mürben Teig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Die so vorbereiteten Teigstücke nun auf der nicht eingeschnittenen Fläche mittig längs mit dem Bratbirnenmus füllen. Die beiden eingeschnittenen Seiten nun zur Mitte hin einfalten und überlappend gut aneinander festdrücken.

Die Schleifen nun bei 180°C ca. 15 Minuten backen und noch warm mit Puderzucker bestäuben.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: