Zum Inhalt springen

Kategorie: Die Bodenständigen

Honigkuchen mit Crème Chantilly, Feigen und Salbei

Immer wieder hatte ich die Erinnerung an den Honigkuchen meiner Oma. Diese weiche, feine Krume mit Honigaroma und dazu die karamellisierte Teigoberfläche. An dem Rezept habe ich mich immer wieder versucht, aber wie bei Oma hat es nie geschmeckt. Hm, vielleicht liegt es an den Zutaten, vielleicht an Omas Holzbackofen, den ich nicht habe… ich weiß es nicht. Vielleicht aber, einfach an der Tatsache, dass es bei Oma immer am besten geschmeckt hat. Legt man die nostalgischen Kindheitserinnerungen jedoch ab…

Schreib einen Kommentar

Karamellisierte Haselnuss-Apfel-Hörnchen

Diese klebrigen kleinen Schätzchen sind aus einem Haselnuss-Hefeteig gemacht und gefüllt mit einer vanilligen Apfelfüllung. Und weil das noch nicht genug ist, habe ich die Haselnuss-Apfel-Hörnchen noch mit braunem Zucker karamellisiert. Ein rundum herbstlicher Genuss mit Knack also! Ihr könnt natürlich jede Apfelsorte verwenden, die euch schmeckt. Ich fand zum süßen Karamell einen schön sauren Boskoop sehr passend. Da das Karamell schnell Feuchtigkeit zieht, müsst ihr darauf achten, den Zucker erst kurz vor dem Servieren zu karamellisieren. Ich habe dafür…

Schreib einen Kommentar

Zimt-Earl-Grey-Guglhupf mit Datteln und Walnüssen

Dieser Zimt-Earl-Grey-Gugelhupf ist der absolute Knaller! Die Datteln habe ich zuvor in Earl Grey Tee eingelegt, was dem Guglhupf Saftigkeit und Geschmack verleiht. Für den nötigen Biss sorgen die gerösteten Walnüsse. Ach ja, hatte ich schon den Zimt erwähnt? Ich habe mich für eine Teevariante mit Bergamotte entschieden, da ich die Zitrusnote im Schwarztee extrem lecker und erfirschend finde. Meinen Gugelhupf habe ich natürlich folgerichtig mit einem Earl-Grey-Clementinen-Sirup getränkt! Mehr muss ich euch zu diesem Prachtkerlchen nicht erzählen, oder? Also…

Schreib einen Kommentar

Gewürzstes Quitten-Cranberry-Crumble mit Ahornsirupsoße

Heute öffne ich das 19. Türchen vom Adventskalender „24 Türchen bis Weihnachten“. Die Idee für diesen Bloggerkalender hatte Steffi von Sweet Baking Stories. Natürlich hab ich mich gerne von ihr an Bord holen lassen und päsentiere euch heute also mein gewürzstes Quitten-Cranberry-Crumble mit Ahornsirupsoße! Habe ich bereits erwähnt, dass ich absoluter Fan von Crumbles jeder Art bin? Gebackene Früchte begleitet von mürben und krossen Streuseln – und das alles warm aus dem Ofen! Ein wahres Gedicht! Und hier haben wir…

1 Kommentar

Bratbirnen-Schleifen

Mh, wie das duftet! Na, was sagt ihr zu meinen Bratbirnen-Schleifen? Gefährlich die süßen Dinger – ich kann einfach meine Finger nicht von ihnen lassen. Gefüllt sind sie mit dem besten von der Birne, gepaart mit gerösteten Haselnüssen, Honig und Marzipan. Das volle Winteraroma also! Also dann, an die Birnen, fertig, los! Eure Julia.                     BRATBIRNEN-SCHLEIFEN ZUTATEN [ergibt 42 Stück] TEIG 100ml Milch 120g Zucker 2 Eier 200g weiche Butter 500g…

Schreib einen Kommentar

Spekulatius-Cheesecake mit Sauerkirschen

Dies Rezept ist einer meiner Favoriten, denn was gibt es Schöneres als die Verbindung von Cheesecake und Spekulatius? Der Sauerkirschspiegel bringt nicht nur die satte rote Farbe ins Spiel, sondern verleiht dem Spekulatius-Cheesecake eine angenehm fruchtige Säure. Für euch gibt es hier außerdem die mehrfach erprobte Variante mit einem super Geheimtipp für extra Cremigkeit. Also dann, an den Mixer, fertig, los! Eure Julia!                         SPEKULATIUS-CHEESECAKE MIT SAUERKIRSCHEN ZUTATEN [für…

Schreib einen Kommentar

Apfel-Cupcakes mit Eierlikörcreme und gebrannten Mandeln

Und noch ein Cupcake für euch! Irgendwie haben es mir die kleinen Gebäcke angetan. Ach, dieser Moment wenn die Creme auf die kleinen Schätzchen aufgespritzt wird. Ich kann es gar nicht genau erklären, aber irgendwie geht mir beim Anblick dieses geschmeidig geschwungenen Cremetupfer immer das Herz auf. So genug davon… kommen wir zu den inneren Werten. Was schmeckt nicht noch besser mit einem Schuss Eierlikör? Der würzige Apfelkern gepaart mit gebrannten Mandeln macht diesen Cupcake zu einem winterlichen Genuss, der…

4 Kommentare

Spekulatius-Orangen-Cupcakes mit Rosmarin

Von meiner Liebe zum Spekulatius habe ich euch ja schon berichtet. Heute habe ich meinen Gefühlen wieder nachgegeben und bin bei diesen Spekulatius-Cupcakes mit Orange und Rosmarin schwach geworden. Die Cupcakes haben einen Kern aus Orangen-Rosmarin-Konfitüre, der dem würzigen Spekulatiusaroma Frische und Leichtigkeit verpasst. Ich werde es mir jetzt mit einem dieser Exemplare gemütlich machen … . Also dann, an den Mixer, fertig, los! Eure Julia.                            …

Schreib einen Kommentar

Zupfkranz mit Pflaumen und Walnüssen

Auf der Suche nach einem Adventsrezept, bin ich über ein Zupfbrot gestolpert. Diese geniale Idee wollte ich gleich verbacken und habe mich an einer Kranzform mit winterlichem Zimtaroma, Pflaumen und Walnüssen versucht. Der Zupfkranz ist einfach und schnell gemacht! Ich muss euch aber fairerweise warnen: Ihr werdet nicht aufhören können zu zupfen! Also dann, ran an die Früchtchen! Eure Julia.                       ZUPFKRANZ MIT PFLAUMEN UND WALNÜSSEN   ZUTATEN [Springform mit…

Schreib einen Kommentar

Spekulatius-Hefesterne

Ich liebe Spekulatius. Meine Lieblingssorte ist definiv die gewürzte Variante. Nach unzähligen Versuchen, den typischen Geschmack hinzubegkommen, habe ich für mich des Rätsels Lösung gefunden. Ich gebe immer etwas Karamellsirup zu meinem Spekulatiusgebäck. Probiert es mal aus! So, mehr muss ich eigentlich nicht sagen, zu diesen kleinen Lieblingen. Ach, doch! Am Besten vernascht ihr die Hefesterne, wenn sie ganz frisch sind! Also dann, an die Schürzen und los geht´s! Eure Julia!                  …

Schreib einen Kommentar
%d Bloggern gefällt das: