Zum Inhalt springen

Cranberry-Pistazien Stollenkonfekt

Wenn ihr, wie ich früher, bei dem Gedanken an Stollen nur die Nase rümpft, bricht spätestens mit diesem Rezept eine neue Ära für euch an! Ihr werdet die Finger nicht von diesen kleinen Prachtstücken lassen können. Das Rezept für den Grundteig ist ein altes Traditionsrezept aus der Familie meines Mannes. Weil ich selbst kein großer Fan des klassischen Christstollens bin, habe ich mich an einer Cranberry-Pistazien Variante versucht, die ganz ohne Rosinen, Zitronat und Orangeat auskommt. Natürlich könnt ihr das Rezept auch in einen großen Stollen verbacken. Formt dazu den Teig einfach in eine 3-4cm dicke Scheibe, faltet ein gutes Drittel des Teiges zur Mitte ein und drückt den Teig gut fest. Backt den Stollen ca. 25-30 Minuten. Also dann, Ärmel hochkrempeln und los geht´s! Eure Julia.

 

 

 

Cranberry-Pistazien-Stollenkonfekt

Cranberry-Pistazien-Stollenkonfekt

Cranberry-Pistazien-Stollenkonfekt

 

 

 

CRANBERRY-PISTAZIEN STOLLENKONFEKT

 

ZUTATEN
[ergibt ca. 50 Stück]

250g Mehl
80ml Milch
20g Hefe
40g Zucker
65g Butter
40g Schmalz
75g blanchierte gem. Mandeln
1 Prise Salz
120g getrocknete Cranberrys
75g gehackte Pistazien

AUSSERDEM
ca. 120g zerlassene Butter
Puderzucker zum Bestäuben

 

 

 

ZUBEREITUNG

Für den Teig die Cranberrys fein hacken und die Mandeln sehr fein mahlen. Die Butter, den Schmalz und die Milch auf dem Herd erwärmen. Sobald Butter und Schmalz geschmolzen sind, den Topf zur Seite stellen. Nun alle restlichen Zutaten und die noch warme Milchmischung vermengen und mit dem Knethaken des Rührgerätes verkneten. Den Teig abgedeckt zwei Stunden gehen lassen.

Nun wird der Teig ca. 5mm dick ausgerollt und Kreise mit 5cm Durchmesser ausgestochen. Die Kreise von einem Ende beginnend bis etwas über die Mitte einrollen, sodass die klassische Stollenform entsteht. Das geformte Konfekt abdecken und eine Stunde gehen lassen. Sobald der Teig erneut gegangen ist, muss das Konfekt ca. ein bis zwei Stunden kalt gestellt werden. So vermeidet man, dass die Butter beim Backen zu schnell schmilzt und das Gebäck unförmig wird.

Das gekühlte Konfekt bei 170°C ca. 12 Minuten backen und heiß mit zerlassener Butter einstreichen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.

[Ich lagere Stollen immer in Backpapier gewickelt und in Kartonschachteln. So hält er sich einige Wochen. Aber bei diesen kleinen Goldstücken war keine Lagerung nötig… Ähäm.]

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: