Zum Inhalt springen

Haselnuss-Espresso-Muffins mit Nougat

Am heutigen Muffin Mittwoch habe ich dieses kleine Prachtexemplar für euch! Ein Haselnuss-Espresso-Muffin mit Nougat. Um den Haselnussgeschmack noch etwas zu intensivieren, habe ich die Nüsse geröstet. Falls ihr Nüsse ohne Schale bekommen könnt, kann ich euch die nur empfehlen. Ich persönlich bevorzuge die schalenfreie Variante, weil die Haselnüsse ohne Schale weniger bitter und dumpf schmecken. Für noch mehr Nussaroma sorgt der Nougat im Teig und als Glasur auf den Muffins. Ach, ja und der Espresso… der ist einfach der Knaller in Kombination mit den Nüssen. Ach, mich haben meine kleinen Schätzchen um den Finger gewickelt. Also dann, rann ans Muffinblech und los geht´s! Eure Julia.

 

 

 

 

Haselnuss-Espresso-Muffin mit Nougat/Hazelnut Espresso Muffin With Nougat

Haselnuss-Espresso-Muffin mit Nougat/Hazelnut Espresso Muffin With Nougat

Haselnuss-Espresso-Muffin mit Nougat/Hazelnut Espresso Muffin With Nougat

 

 

 

 

 

 

 

 

HASELNUSS-ESPRESSO-MUFFIN MIT NOUGAT

 

ZUTATEN
[für ca. 18 Stück mit 6,5cm Ø]

 

TEIG
140g weiche Butter
70g brauner Zucker
120g Zucker
2 gestr. TL Backpulver
3 Eier
100g Mehl
300g geröstete gemahlene Haselnüsse
100g Nussnougat
100ml starker Espresso
2 TL Instant Espressopulver
90g geröstete grob gehackte Haselnüsse

STREUSEL
80g Butter
130g Mehl
40g Puderzucker
40g gehobelte geröstete Haselnüsse

AUSSERDEM
60g Nussnougat
2 TL Instant Espressopulver

 

 

 

 

ZUBEREITUNG

Für die Streusel alle Zutaten zügig mit dem Knethaken des Rührgerätes vermengen.

Für den Teig Butter schaumig schlagen. Den gesamten Zucker nach und nach unter Rühren dazu geben. Die Eier nacheinander unter den Teig rühren. Als Nächstes das Nussnougat im Wasserbad schmelzen und unter Rühren langsam zum Teig geben. Die gemahlenen Haselnüsse, Mehl und Backpulver vermengen und abwechselnd mit dem Espresso portionsweise in den Teig einrühren. Den Haselnussteig auf Muffinförmchen verteilen. Die vorbereiteten Streusel auf den Muffins verteilen und das Gebäck bei 180°C ca. 18-20 Minuten backen.

Für das Dekor das Nougat im Wasserbad schmelzen und das Expressopulver darin auflösen. Nun das Nougat in einen Spritzbeutel mit feiner Lochtülle füllen. Die Muffins nach Geschmack mit dem Nougat garnieren.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: