Zum Inhalt springen

Mandel-Cheesecake-Tartelette mit Kirschen

ZUTATEN
(für 12 Tartelettes mit ca. 8cm Durchmesser)

Mürbteig
85 g Zucker
130 g Butter
220 g Mehl
25 g Ei
1 Prise Salz

Cheesecake-Masse
300 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
250 g Quark (20% Fett)
100 g Puderzucker
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
5 Blatt Gelatine

Mandelkrokant
30g gehackte Mandeln
30g Zucker
60g Marzipan

Außerdem
ca. 300 g Kirschen
50 g gehobelte, geröstete Mandeln
150 g weiße Kuvertüre
klarer Tortenguß

ZUBEREITUNG

Alle Zutaten für den Mürbteig zügig verkneten und den Teig für ca. 1 Stunde kühl stellen. Den gekühlten Teig ca. 3mm dünn ausrollen und die Tartelette-Formen damit auslegen. Die Tartelettes bei 180°C ca. 12-15 Minuten goldbraun backen.

Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die erkalteten Tartelettes innen mit Hilfe eines Pinsels dünn mit Kuvertüre einstreichen. Die Kuvertüreschicht verhindert ein späteres Aufweichen durch die Füllung.

Für den Mandelkrokant die Mandeln mit dem Zucker in einer Pfanne karamellisieren und anschließend auf ein Blech zum Auskühlen verteilen. Die karamellisierten Mandlen nun mit dem Marzipan verkneten und auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitfläche ca. 5mm dick ausrollen. Nun 12 Kreise mit 5 cm Durchmesser ausstechen. In jedes Tartelette ein Mandelkrokantkreis legen.

Für die Cheesecake-Masse die Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser quellen lassen. Die restlichen Zutaten gut verrühren. Die Gelatine ausdrücken, im Wasserbad schmelzen und nach und nach die Cheescake- Masse einrühren. Die Cheesecake-Masse in die Tartelettes füllen und ein bis zwei Stunden kühlen.

Die Krischen waschen, halbieren und entsteinen. Die Kirschhälften fächerförmig auf die Tartelettes auflegen und mit etwas klarem Tortenguß begießen. Die Tartelettes zuletzt mit gerösteten Mandelblättchen garnieren.

%d Bloggern gefällt das: