Zum Inhalt springen

Maronen-Macarons mit Rum

Zurück aus der Sommerpause wird es richtig herbstlich. Hach, ich weiß, es geht vielen nicht so, aber ich liebe den Herbst. Satte Farben, intensive Aromen und Gerüche und über all die leckeren Saisonfrüchte sprechen wir gar nicht erst.

Maronen gehören definitiv zu meinen Herbstlieblingen. Ich mag das nussige Aroma und die samtige Konsistenz sehr. Für meine Macarons habe ich sie mit etwas Vanille und Rum verfeinert. Den Rum könnt ihr natürlich frei nach Geschmack wählen. Ich finde aber eine Vanillenote sehr passend zu den Maronen. Obwohl ich großer Fan von naturbelassenen Produkten bin, konnte ich mir den Griff zum Bronze-Spray diesmal nicht verkneifen. Und ich muss sagen: der edle Schimmer steht ihnen sehr gut. Aber auch ganz ohne Glanz-Highlight machen die kleinen Schätzchen mit feinem Aroma und zartschmelzender Füllung einen glänzenden Eindruck.

Also dann, ran an den Schneebesen und los geht´s! Eure Julia.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

MARONEN-MACARONS MIT RUM

 

ZUTATEN
[ergibt ca. 30 Stück]

1x Macaron-Schalen
braun gefärbt

FÜLLUNG
160g gekochte, geschälte Maronen
45-60ml Sahne
15g Bourbon Vanillezucker
3cl brauner Rum

DEKOR
Farbspray, bronze

 

 

ZUBEREITUNG

Die Macaron-Schalen nach Anleitung herstellen. Die Hälfte der Schalen nach Belieben mit Farbspray dekorieren.

Für die Füllung die gekochten Maronen durch ein Sieb passieren und mit den restlichen Zutaten vermengen. Die Füllung mit einem Stabmixer glatt arbeiten und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

Die Maronen-Rum-Füllung auf die Hälfte der Schalen dressieren und je eine bronzefarbene und eine schlichte zusammensetzen.

Mein Tipp: die Macarons erst kurz vor dem Verzehr füllen, da sie sonst zu schnell weich werden.

2 Kommentare

  1. mariana mariana

    Die sehen herrlich aus ☺

    • Julia Krainbring Julia Krainbring

      Danke :*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: