Zum Inhalt springen

Dulcelia Beiträge

Schokoladenbrot

Mit jedem weiteren Brotrezept steigt meine Begeisterung auch für diese Sorte Gebäck. In diesem Fall liegt das sicherlich auch an der im Brot enthaltenen Schokolade…ähäm. Dies Schokoladenbrot ist eine eher herbe, nicht sehr süße Variante, die also gerne noch einen Aufstrich [evtl. noch mehr Schokolade?] verträgt. Testet es selbst! Also dann, an die Schokolade, fertig, los! Eure Julia             SCHOKOLADENBROT ZUTATEN TEIG 40g altes Brot 100ml Buttermilch 270g Weizenmehl [Type 550] 50g Weizenvollkornmehl 160ml Wasser…

Kommentare geschlossen

Blaubeer Cheesecake

Wenn es etwas gibt, das meiner Verrücktheit nach Schokolade ernstzunehmende Konkurrenz macht, dann ist es die Liebe zu Cheesecake! Pure Cremigkeit mit Vanillenote, saftige Blaubeeren und ein knuspriger Keksboden. Also bitte, das ist, also das ist, ich meine, dem muss ich doch nichts mehr hinzufügen, oder? Ja, ich glaube ihr versteht. Und das Allerbeste: das hier ist die mehrfach getestete und überarbeitete Variante mit einem Spezialtrick für noch mehr Cremigkeit. Also dann, legt die Schürze an und los geht´s! Eure…

Kommentare geschlossen

Kartoffelbrot

Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie überaus glücklich ich heute vor meinem Backofen saß und mich über den Anblick dieses Kartoffelbrotes gefreut habe. Es war eine wahre Freude, endlich zu sehen, dass der Teig das tat, was ich wollte. Nach etlichen gescheiterten Versuchen, blank liegenden Nerven und wütend durch die Küche geschleuderten Utensilien ist es soweit, ein saftiges, lockeres und wohlgeformtes Kartoffelbrot liegt vor mir. Ich hoffe, ihr backt es nach und freut euch genau so wie ich über dieses…

Kommentare geschlossen

Amandine/Schokoladen-Karamell-Schnitten

Mit diesem Rezept liefere ich euch ein klassisches rumänisches Schokoladen-Karamell-Schnittchen und das absolute Lieblingsgebäck meiner Mutter. Es besteht kein Zweifel, mein Hang zur dunklen Seite des Süßen liegt in den Genen. Ich selbst liebe dieses Rezept auch, weil es für mich jede Menge Kindheits-erinnerungen an meine rumänische Heimat birgt. Mh, und wie lässt es sich schöner schwelgen, als im Genuss von Schokolade und Karamell? Zugegeben, mir fehlen etwas die Worte in Gegenwart dieses Schnittchens. Ähm, wie war das noch gleich?…

Kommentare geschlossen

Karottenkuchen mit weißer Schokoladencreme

Auf diesen würzigen Karottenkuchen hatte ich schon lange Lust. Ihr könnt euch nicht vorstellen, welche Qualen ich erleiden musste, als ich diese nach Karotten und Ingwer duftende Leckerei vor der Linse hatte. Die Entscheidung mein Mittagessen durch ein… nun ja, beherztes Stück Karottenkuchen zu ersetzen, war definitiv die richtige. Mh, mh, mh! Auf Anraten meines Ehemannes, der ein bekennender Cremefanatiker ist, habe ich den Kuchen um eine weiße Schokoladencreme ergänzt und wurde prompt von der Kombination überzeugt. Geröstete Walnüsse und…

Kommentare geschlossen

Zwetschgenküchlein mit Ahornsirup und Biercreme

Dies kleine Teilchen macht als Erstankömmling der Kategorie „Die Eigenwilligen“ dieser alle Ehre. Die Zwetschgenküchlein verzichten ganz auf Zucker und sind nur mit Ahornsirup gesüßt. Eine weitere Eigenart der Küchlein ist sicher die Biercreme, bei der ich mich für ein handgebrautes Craft Beer Porter entschieden habe. Das dunkle Bier hat einen karamelligen Malzgeschmack und passt, wie ich finde, wunderbar zur fruchtigen Säure der Zwetschgen. (Ihr könnt natürlich zur Flasche eures Vertrauens greifen…). Aber genug geredet, am besten ihr schmeißt selbst…

Kommentare geschlossen

Matchatorte mit Zitrusmousse

Dies frische grüne Wunder wird euch begeistern. Zu meiner Schande gestehe ich, vor Kurzem das erste Mal Matcha probiert zu haben. Da mich der einzigartige Geschmack absolut überzeugt hat und nichts vor meinem Backofen sicher ist, schien es mir nur logisch, das pulvrige Grün in diese Matchatorte mit Zitrusmousse zu verwandeln. Auch beim Dekor habe ich etwas neues ausprobiert: ein Blätterwerk aus Esspapier. Was denkt ihr? Für´s erste Mal, kann sich das doch sehen lassen. Also dann, an die Scheren…

Kommentare geschlossen

Schokoladentorte

Die Mutter aller Torten war schon längst überfällig. Ich habe euch ja bereits darüber in Kenntnis gesetzt, dass ich Schokolade im Blut habe. Um den Pegel zu halten, habe ich also diese Schokoladentorte gebacken. Sechs Schichten reiner Schokoladenschock: Schokoladenböden mit gefährlich viel Kakao, Schokoladenganache als Füllung und Kakao als Tränke. Und das war noch nicht alles. Dekoriert ist die Torte mit einer Kakaoglanzglasur und Schokoladenbuttercreme. Meine Herren, was kann ein Schokoladenjunkie mehr wollen? Also dann, schmeißt eure Waage weg und…

Kommentare geschlossen

Erntebrot mit Kürbis-Orangen Marmelade

Neben dem Backen von Torten und Törtchen mit aufwendigem Dekor, liebe ich auch das Brotbacken. Bevor ich anfing selbst Brot zu backen, muss ich zu meiner Schande gestehen, habe ich nie bewusst auf den Geschmack von Brot geachtet. Wichtiger ist doch der Belag, oder? Aber ich wurde schnell eines Besseren belehrt. Die ersten faden Backversuche haben meine Ignoranz prompt gestraft und mir wurde schnell klar, oh doch, Brot schmeckt – oder in diesem Fall eben nicht… Also habe ich getüftelt…

Kommentare geschlossen
%d Bloggern gefällt das: