Zum Inhalt springen

Schokoladen-Cupcake mit Rum-Karamellkern

Ein absoluter Klassiker wartet hier auf euch. Ich habe diesen Schokoladen-Cupcakes einen flüssigen Rum-Karamellkern verliehen, was jedoch absolut optional ist, denn sie schmecken auch ohne Karamell! Aber wer kann schon Nein zu diesem Dreamteam sagen? Und wie findet ihr eigentlich die goldigen Schokoladenrosen? Also dann, ran an den Goldstaub und los geht´s! Eure Julia.

 

 

 

 

Schokoladen Cupcake mit Rum-Karamellkern

Schokoladen Cupcake mit Rum-Karamellkern

Schokoladen Cupcake mit Rum-Karamellkern

 

 

 

 

SCHOKOLADEN-CUPCAKES MIT RUM-KARAMELLKERN

 

ZUTATEN
[ergibt 15 Stück]

TEIG
140g Butter
250g Zucker
3 Eier
235ml Buttermilch
200g Mehl
40g Kakao
2 TL Backpulver
1 Prise Salz

RUM-KARAMELLKERN
150g Zucker
75ml Wasser
55ml Sahne
10g Butter
1 TL heller Sirup [z.B. Grafschafter]
2cl Rum
1 TL Zitronensaft
100g Zartbitterschokolade

GANACHE
200g Vollmilchschokolade
200g Zartbitterschokolade
330ml Sahne

DEKOR
etwas essbarer Goldstaub

 

 

 

ZUBEREITUNG

 

Die Zutaten für den Teig müssen alle Zimmertemperatur haben. Als Erstes wird die Butter mit dem Zucker für ca. fünf Minuten schaumig geschlagen. Die Eier nach und nach zur Butter geben und gut verrühren. Mehl, Backpulver, Kakao und Salz vermengen und sieben. Nun die trockenen Zutaten portionsweise und abwechselnd mit der Buttermilch unter den Teig rühren. Die Cupcakes bei 175°C ca. 22-25 Minuten backen.

Für die Ganache die Sahne kochen und über die gehackte Schokolade geben. Nach ein bis zwei Minuten langsam verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Die Ganache über Nacht fest werden lassen. Mein Tipp: wer es eilig hat, kann die Ganache auch im Tiefkühlfach kühlen und zwischendurch immer wieder verrühren, damit sie gleichmäßig fest wird.

Für den Rum-Karamellkern den Zucker mit Wasser, Sirup und Zitronensaft verrühren und bei großer Hitze aufkochen. Sobald der Zucker eine schöne braune Farbe bekommt, den Topf vom Herd nehmen, Sahne und Butter zum Karamell geben und verrühren. Zuletzt, wenn der Karamell etwas abgekühlt ist, den Rum dazugeben und vollständig erkalten lassen.

Aus den abgekühlten Cupcakes mit einem Apfelentkerner ein ca. 2cm tiefes Loch ausstechen. Die Zartbitterschokolade temperieren und die ausgestochenen Löcher damit einstreichen um zu vermeiden, dass der Karamell in den Teig zieht. Mein Tipp: am Besten geht das mit dem Finger. Sobald die Schokolade etwas angezogen hat, eine zweite Schicht auftragen.

Den erkalteten Rum-Karamell mit Hilfe eines Spritzbeutels in die Cupcakes füllen. Die Ganache ebenfalls in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf den Cupcakes dressieren. Zuletzt etwas Goldstaub auf die Cupcakes rieseln lassen.

2 Kommentare

  1. Mariana Mariana

    Oah, das ist aber ein Cupcake. Den werden die Kinder aus der Kinderstunde serviert bekommen.

  2. Julia Krainbring Julia Krainbring

    Das freut mich. 🙂 Viel Spaß beim Backen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: