Zum Inhalt springen

Zitronen-Olivenöl-Muffins mit Pistazien

Den Start in meine neue Rubrik „Muffin Mittwoch“ machen diese feinen Zitronen-Olivenöl-Muffins mit Pistazien. Wer, wie ich früher, für Muffins nur ein gelangweiltes Gähnen übrig hatte, wird von diesen saftigen Dingerchen eines Besseren belehrt. Na gut, aber uh – Olivenöl? Sicher, dass das schmeckt? Hm, überzeugt euch selbst. Ich zumindest finde die Kombination aus frischer Zitrone, gerösteten Pistazien und dem typischen Olivengeschmack wirklich delikat! Also lecker, also extrem lecker, ach ihr wisst schon was ich meine… Also dann, ran ans Muffinblech und los geht´s! Eure Julia.

 

 

 

 

 

Zitronen-Olivenöl-Muffins mit Pistazien/Lemon Olive Oil Muffins With Pistachios

Zitronen-Olivenöl-Muffins mit Pistazien/Lemon Olive Oil Muffins With Pistachios

Zitronen-Olivenöl-Muffins mit Pistazien/Lemon Olive Oil Muffins With Pistachios

Zitronen-Olivenöl-Muffins mit Pistazien/Lemon Olive Oil Muffins With Pistachios

 

 

 

 

 

 

 

ZITRONEN-OLIVENÖL-MUFFINS MIT PISTAZIEN

 

ZUTATEN
[für 12 Stück à 6,5cmØ]

 

TEIG
75g Weizenmehl
75g Stärke
2 TL Backpulver
100g gehackte geröstete Pistazien
150g Puderzucker
150ml Natives Olivenöl Extra
60ml Milch
90g Naturjoghurt
Abrieb zweier Zitronen
3 Eier

GLASUR
200g Puderzucker
2 EL Zitronensaft
3 EL Natives Olivenöl Extra

 

 

 

 

ZUBEREITUNG

Für den Teig Mehl, Stärke und Backpulver vermengen und sieben. Alle restlichen Zutaten gut miteinander verühren. Zuletzt die gesiebte Mehlmischung zum Teig geben und unterühren. Den Muffinteig auf 12 Muffinformen verteilen, mit den Pistazien bestreuen und bei 180°C ca. 20-25 Minuten backen.

Für die Glasur den Puderzucker sieben und mit Zitronensaft und Olivenöl glatt rühren. Die vollständig abgekühlten Muffins dünn glasieren.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: